fbpx
Allgemein

SPORT-NOTIZEN MIT BACKGROUND-INFO (Ski, Golf)

SKI ALPIN. Damen: Weltcup, 1. Abfahrts-Training, Crans Montana (Sz): Mit der Schweizerin Joana Haehlen fuhr die kleinste Läuferin im Feld die erste Bestzeit vor der Norwegerin Mowinckel. Hinter Gauche (F) und Marsaglia (I) klassierte sich die frühere Juniorenweltmeisterin und Europacupsiegerin Nadine Fest aus Afritz auf Platz 5, Christine Scheyer war Achte, das Trio Ager-Maier-Venier landete auf den Plätzen 10 bis 12. Nur im Training dabei auf jener Abfahrt, auf der sie im Vorjahr so folgenschwer gestürzt war, auch Nina Ortlieb. Die rekonvaleszente Tochter des ÖSV-Finanzchefs und Olympiasiegers 92 tastete sich eher vorsichtig zu Tal, verlor 5,06 Sekunden (54.), exakt eine Sekunde weniger als die Kenianerin aus Haus im Ennstal, Sabrina Simader (57.).

Nadine Fest beginnt Vorschusslorbeer einzulösen, während Nina Ortlieb die Crans-Vergangenheit bewältigt.


Europacup-Slalom in Bad Wiessee, Bayern: Die Ötztalerin Franziska Gritsch, die im Finaldurchgang aufgedreht hatte, feierte ihren 5. Saisonsieg, womit sie in diesem Winter in allen Bewerben (Slalom, RTL, Super G, Abfahrt) gewinnen und dabei ihre EC-Gesamtführung auf Christine Ager auf 248 Punkte ausbauen konnte. Chiara Mair (4.) und Katharina Gallhuber (5.) landeten mit geringem Rückstand in Bad Wiessee ebenfalls im Spitzenfeld.

2. FIS-Riesenslalom am Glungezer, Tirol: Die junge Vorarlbergerin Emily Schöpf siegte vor der Deutschen Weltcupläuferin Marlene Schmotz, der nach Kreuzbandrissen langsam an alte Versprechen anknüpfenden Salzburgerin Anna Grünauer und der Weltcup-RTL-Spezialistin Stephanie Brunner, die am Vortag das erste Rennen gewonnen hatte.

GOLF. Honda Classic, Palm Beach Gardens, Dotation 8 Mio Dollar: 1. Runde: Der zuletzt in Los Angeles in Schwung befindliche Austro-Amerikaner Sepp Straka beendete den Auftakt auf dem schwierigen Kurs mit eins über Par, womit er sich auf der hochgerechneten Cut-Linie einpendelte. Besser lief es zumindest auf den ersten 10 Löchern für den spät gestarteten Matthias Schwab, der mit zwei unter Par zwischenzeitlich schlaggleich auf Platz 14 lag.

  

Zum Kommentieren hier klicken

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meist gelesen

To Top

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen