fbpx
Fussball

NOTIZEN AUS DER WELT DES SPORTS

TURNEN. Nach Platz zwei in Paris triumphierte Vinzenz J. Höck, der Wahltiroler aus Graz, beim Weltcup im ungarischen Szombathely an den Ringen vor den Japanern Haruki und Tanabe. Mit diesem Sieg, seinem bereits fünften im Weltcup, und einer sauber durchgeturnten, schwereren Übung als beim Paris-Weltcup tankte der ehemalige Universiade- und EM-Silbermedaillengewinner viel Selbstvertrauen vor der Weltmeisterschaft. Den Aufschwung der TurnerInnen bestätigte auch Xheni Dyrmishi, der sich in seinem vierten Finale auf Platz sieben am Pauschenpferd klassierte.

GOLF. Während der Austro-Amerikaner Sepp Straka beim Sanderson Farm Championship in Jackson, Missouri, als geteilter Dritter (-9) den Führenden im Nacken saß, lief es für Matthias Schwab weniger gut. Der aktuell ebenfalls in den USA lebende Steirer verpasste mit drei über Par den Cut. Beim Dunhill-Cup in den schottischen Spielorten St. Andrews, Kingsbarns und Carnoustie scheiterte der Grazer Lukas Nemecz ebenfalls am Final-Cut, der bei diesem von miesem Wetter und Kälte geprägten Turnier nach drei Runden fiel.


FUSSBALL. Österreicher-Tag in der deutschen Bundesliga. Mit und dank der Ösi-Legionäre Kainz und Ljubicic gelang dem 1. FC Köln ein 3:2-Sieg gegen Borussia Dortmund, Michael Gregoritsch steuerte zum 2:1 des FC Freiburg gegen Mainz 05 das Tor zum 1:0 und den Assist zum Siegestreffer bei. Unter Trainer Oliver Glasner stoppte Eintracht Frankfurt den Höhenflug des Immer-noch-Tabellenführers Union Berlin (punktegleich mit Freiburg!) mit einem 2:0-Erfolg.

 

Zum Kommentieren hier klicken

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meist gelesen

To Top

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen